Toulouse, capitale de la région Occitanie

Rund um Toulouse

Sie möchten eine Auszeit vom urbanen Umfeld nehmen? Toulouse ist die Hauptstadt der Region Okzitanien und die geografische Lage ist ideal, um die Region mit ihren zahlreichen, einzigartigen Stätten zu entdecken.

Albi, Carcassonne, aber auch die Pyrenäen … Es erwarten Sie unzählige Schätze der Geschichte und Architektur sowie atemberaubende Landschaften.

Okzitanien Südfrankreich

Nimm dir die Zeit zu leben.

Le vignoble de Fronton

Ein Tag in den Weinbergen: Fronton

Toulouse verfügt über eine große Auswahl an Terroirs und behauptet stolz, das Zentrum der Weine Südwestfrankreichs zu sein. So liegt insbesondere Fronton nur 30 km von Toulouse, der „Rosa Stadt“, entfernt. In dem zugehörigen Weinbaugebiet mit geschützter Ursprungsbezeichnung wird eine in der Welt einzigartige Rebsorte angebaut: die Négrette.

Stellen Sie sich den Tag vor Ort vor, wie Sie inmitten von Weinbergen, Wäldern und Feldern passionierten Winzern begegnen, die Ihnen Weine mit atypischen Aromen und eleganten Noten von schwarzen Früchten, Lakritz und Veilchen anbieten ...

 

La cathédrale d'Albi

Albi und das mittelalterliche Dorf Cordes-sur-Ciel

Freuen Sie sich auf diese zwei schönen Orte, deren Geschichte mit dem Kreuzzug gegen die als ketzerisch betrachtete Glaubensgemeinschaft der Katharer verknüpft ist.
Besuchen Sie Albi und entdecken Sie das Bischofsviertel, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Sehenswert: die Kathedrale Sainte-Cécile, eine einzigartige Backsteinkirche mit dem Aussehen einer militärischen Festung, und der Palais de la Berbie, der heute die Werke des berühmten Toulouse-Lautrec zeigt und dessen Gärten sich oberhalb vom Fluss Tarn befinden.

Cordes-sur-Ciel seinerseits ist ein hochgelegenes Dorf mit steilen, gepflasterten Gässchen, kunstvoll verzierten gotischen Fassaden, Kunsthandwerksläden ... und ganz oben einem atemberaubenden Blick über das Tal

Le Cité médiévale de Carcassonne

Die Festungsstadt von Carcassonne

Die Altstadt von Carcassonne ist eine einzigartige mittelalterliche Festungsanlage, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Geschichte und die Legenden der Stadt (kennen Sie Dame Carcas?) wecken die Fantasie der Besucher und nehmen sie mit auf eine Reise in die Zeit der Ritter oder der Katharer.

Mit seiner imposanten Mauer, den Wachtürmen und einer Burg vermag der Rahmen auch die Künstler zu inspirieren. Carcassonne eignet sich für Filmspiele und romantische Intrigen und weckt unzählige Emotionen besonders im Sommer, wenn unter freiem Himmel viele Konzerte stattfinden.

Lourdes

Lourdes und Saint-Bertrand-de-Comminges

Machen Sie einen Ausflug in die Geschichte der Kirche mit den Pyrenäen als Kulisse. Da lockt zunächst Lourdes, dessen Heiligtum seit 160 Jahren Millionen von Besucher anzieht. Alles begann 1858, als Bernadette Soubirous mit vierzehn Jahren von ihren Marienerscheinungen erzählte. Seitdem pilgern Menschen aus der ganzen Welt zu der Grotte ...

In Saint-Bertrand-de-Comminges tauchen Sie dagegen in eine andere Epoche ein, wenn Sie die Reste einer gallischen Kirche, die romanische Basilika Saint-Just-de-Valcabrère oder die romanisch-gotische Kathedrale Sainte-Marie erkunden.

Une journée shopping au Pas de la Case

Günstig shoppen in Pas-de-la-Case

Pas-de-la-Case liegt im Fürstentum Andorra gleich hinter der französischen Grenze. Die Stadt ist ein Einkaufszentrum unter freiem Himmel: Mode, Parfums, Kosmetikprodukte, Schmuck, Deko-Artikel, Tabak, alkoholische Getränke u. v. m. Dank der niedrigen Steuern und Hunderten von Geschäften kann man sich hier einen Einkaufsbummel leisten, ohne sich Sorgen um das Budget machen zu müssen.

Mit seiner Lage in den Pyrenäen auf zweitausend Metern Höhe ist Pas-de-la-Case auch ein Wintersportort, der zum Skigebiet Grandvalira gehört. Sie haben es verstanden: Im Winter können Sie Ihre Skier und im Sommer Ihre Wanderschuhe anziehen!

Okzitanien - Pyrenäen - Mittelmeerraum

Okzitanien ist eine Region, die ein reiches Natur- und Kulturerbe aufweist. Mit ihrer Küste, die sich von der katalanischen Küste bis zur Camargue erstreckt, sowie den Pyrenäen lädt die Region sowohl im Winter als auch im Sommer zu Entdeckungstouren ein. Zudem wartet sie mit zwei jungen und dynamischen Metropolen auf: Toulouse und Montpellier.
www.tourisme-occitanie.com

Région Occitanie - Méditerranée - Pyrénées